logo

Cranio-Sacral Therapie

Die Cranio-Sacral Therapie ist eine sanfte manuelle Behandlungsform, die ihren Ursprung in der Osteopathie hat. Dabei wird versucht, die im Körper aufgespürten Spannungsmuster mit verschiedenen, nicht invasiven Techniken aufzulösen sowie Blockaden, Funktionsstörungen und andere Unregelmäßigkeiten zu korrigieren. Das geschieht meist durch kaum spürbaren Druck, wobei die Hände der Therapeuten auf die Signale des Körpers des Behandelten eingehen. Feine manuelle Impulse begleiten den Behandelten auf dem Weg zur Selbstheilung. Spannungsmuster können sowohl durch mechanische Einwirkungen (z.B. Schlag, Stoß oder Geburt) als auch durch starke körperliche und seelische Belastungen entstehen.

Da alle Strukturen im Körper über das Bindegewebe miteinander verbunden sind, kann ein Spannungsmuster im Körper größere Kreise ziehen. Es kann beispielsweise Druck auf Wirbel oder Nervenaustrittspunkte entstehen, der Schmerzen verursacht. Schmerzen sitzen selten da, wo das ursprüngliche Trauma stattgefunden hat.

Ziel der Behandlung ist es, die ursächlichen Muster aufzulösen und mit Hilfe der Selbstheilungskräfte das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen.

Da die Cranio Sacral Therapie auf den gesamten Körper wirkt, seien hier nur einige der wichtigsten Behandlungsindikationen genannt.

  • Spannungskopfschmerz
  • Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen
  • muskuläre Verspannungen
  • Skoliose
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Kieferprobleme
  • Zähneknirschen
  • Rücken- und Schulterschmerzen
  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Erschöpfung von Mutter und Kind nach schwerer Geburt
  • Ent-spannung von Babys nach Kaiserschnitt
  • ...

Praxis für Körper- und Energiearbeit

Ute Liesegang
Krefelder Wall 22
50670 Köln

post(at)koeln-cranio.de
0221/4207619